SV Waldhausen - TSV Schnaitsee 0:1

Schnaitsee gewinnt Derby vor toller Kulisse!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldhausen - Der SV Waldhausen geht harten Zeiten entgegen. Die Truppe von Trainer Jens Schröder hat das Derby nach einer sehr schwachen Leistung gegen den TSV Schnaitsee verdient mit 0:1 verloren und befindet sich derzeit auf Formsuche. In einer schwachen Partie erzielt TSV-Stürmer Christoph Kinzner den Siegtreffer.

Die Partie begann ausgeglichen wobei die Hausherren etwas mehr Spielanteile hatten und versuchten Offensivaktionen zu kreieren. Doch zumeist waren auf beiden Seiten die Anspiele zu ungenau, versprang der Ball bei der Ballannahme oder stimmten die Laufwege nicht, so dass die ersten 20 Minuten wenig passierte. Die erste Gelegenheit für die Hausherren hatte Martin Lochner als er nach einer schönen Einzelaktion aus 12 Metern beim Abschluss zögerte und so die Chance verstreichen ließ (22.).

Service:

Die Gäste agierten aus einer geordneten Defensive und lauerten auf Konter oder Fehler im Aufbauspiel des SV Waldhausen. Aufgrund einer Unachtsamkeit in der Hintermannschaft der Hausherren konnte Christoph Kinzner mit einem abgefälschten Schuss aus 16 Metern die Führung für die Gäste erzielen (25.). Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit schafften es die Hausherren nicht sich Torgelegenheiten zu erspielen und so ging es mit diesem Ergebnis in die Halbzeit.

Wer nun von den Anhängern des SV Waldhausen dachte, dass sich dieses Bild in der zweiten Halbzeit ändern würde, sah sich getäuscht. Leupoldt, Westerberger & Co. fanden zu keiner Zeit in die Partie und agierten plan- und ideenlos. Die einzige Torgelegenheit in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste in der 78. Minute als der pfeilschnelle Tobias Gmeindl mustergültig Andreas Steer bediente und dieser aus 12 Metern die Gelegenheit verpasste die Begegnung endgültig zu entscheiden.

Nach der Partie war die Freude bei den Gästen riesengroß während die Spieler und Verantwortlichen des SV Waldhausen mit der gezeigten Leistung haderten. Für die Mannschaft von Trainer Jens Schröder steht am kommenden Mittwoch das Nachholspiel beim Tabellenletzten TSV Peterskirchen II an. Anpfiff der Partie ist um 19.30 Uhr.

_

Pressemitteilung SV Waldhausen

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare