Haiming trotzt Marktl ein Unentschieden ab

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte es eventuell für den TSV Marktl im Rennen um den Aufstieg gewesen sein. Vor knapp 200 Zuschauern trennte man sich gegen den SV Haiming nur mit 3:3.

Nach der schnellen Führung durch Bogner in der fünften Minute plätscherte das Spiel ohne große Höhepunkte so dahin. Einzig Berger Bastian hatte in der zehnten Minute noch eine gute Einschussmöglichkeit, verzog aber knapp. Zu Beginn der 2. Halbzeit hielt Keeper Holtmann einen Flachschuß von Schlott. In der 55. Minute markierte Bastian  Berger das 0:2.Er traf mit einem Flachschuß ins kurze Eck. Als Auerhammer Stefan mit einem Schuss aus zehn Meter zum 1:2  einnetzte, ging ein Ruck durch die Haiminger Mannschaft. In der 79. Minute köpfte Spielführer Spielberger einen Freistoß vom Elfmeterpunkt zum Ausgleich in die Maschen. Im Gegenzug köpfte Bastina Berger die Gäste nach einem irregulär ausgeführten Einwurf wieder mit 3:2 Toren in Führung. Nur zwei Minuten später der erneute Ausgleich durch Einwechselspieler Flynn  Kappelhoff  der mit einem Flachschuss erfolgreich war. Interimstrainer Peter Botz (betreut die Mannschaft nach der Beurlaubung von Trainer Sven Harlander bis Saisonende) war mit der Einstellung und dem Auftreten der Mannschaft sehr zufrieden. (mar/rie)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare