Engelsberg siegt im Spitzenspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Einen großen Schritt Richtung Aufstieg hat der TuS Engelsberg gemacht. Gegen Mitaufstiegskandidat SVG Burgkirchen konnte man einen 4:0-Kantersieg einfahren. Dabei erwischten die Gäste einen fulminanten Start. Es waren erst wenige Sekunden (!) gespielt da zappelte der Ball bereits im Burgkirchener Gäste. Dominik Fischer gelangte zentral an den Ball schoss aus 16 Metern unhaltbar für Kneißl ein. Auch in der Folgephase dominierte der TuS das Spiel nach Belieben. Von der schlecht in die Rückrunde gestarteten Heimelf kam überhaupt nichts. Folge war das 2:0, das bereits in der sechsten Spielminute fiel. Wieder war es der starke Dominik Fischer, der nach einer herrlichen Kombination nur noch einschieben musste. Im Anschluss begnügte sich Engelsberg weitestgehend das Ergebnis zu verwalten, war aber weiterhin das gefährlichere Team. Erst kurz vor der Halbzeit konnte Burgkirchen durch Vanja Kutnjak eine erste Chance verzeichnen. Nach dem Seitenwechsel bot sich weiterhin das selbe Bild. Engelsberg beherrschte Ball und Gegner, verpasste es jedoch nachzulegen. So dauerte es bis zur 87. Minute, ehe Robert Weber per Abstauber auf 3:0 erhöhen konnte. Das schönste Tor des Tages erzielte jedoch Michael Bachhuber, der wenige Minuten vor Schluss das letzte Tor des Tages mit einem fulminanten Distanzschuss erzielen konnte. (bre/aub)

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare