Rasantes Unentschieden in Haiming

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Trotz dreimaliger Führung sprang zum Schluss nur ein Punkt für den SV Haiming heraus. Den ersten Führungstreffer erzielte Michael Maier bereits nach zehn Spielminuten. Er nahm die Flanke von Tobis Wolfswinkler volley an und netzte so zum 1:0 ein. In der 20. Minute vergab Jakob Daniel die erste Kopfballchance für den TSV Marktl. Knapp fünf Minuten später lieferte Bastian Berger mit einem Hammer-Freistoß aus 25 Metern ins Kreuzeck die Antwort - 1:1. Nur eine Minute nach dem Wiederanpfiff gelang es Wolfswinkler mit einem sehenswerten Schuss aus 20 Metern die Hausherren wieder in Führung zu bringen. Beim erneuten Ausgleichstreffer hatte Spielertrainer Sven Harlander pech, als er einen scharfen Freistoß mit dem Kopf ins eigene Tor lenkte - 2:2. Prompt holten sich die Gastgeber die drei Punkte wieder, indem Dominik Boltos im Gewusel der TSV-Abwehr die Übersicht behielt und zum 3:2 einnetzte. Thomas Schobers 4:2-Führungstreffer wurde wegen angeblichen Foulspiels zurückgepfiffen. Während die Platzherren noch diskutierten konterte der TSV und kam durch  Christoph Entholzner zum 3:3-Ausgleich. Beide Mannschaften hatten noch die Möglichkeit den Dreier zu holen, vergaben jedoch beide.

(sre/som) 

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 5

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare