TSV Pettingen - FC Hammerau II 2:0

2x Rot, 1x Gelbrot, Tore erst in der Nachspielzeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Petting – Während der regulären Spielzeit passierte eher weniger. Den Temperaturen geschuldet, passierte auf den Platz nicht viel. Erst die Nachspielzeit brachte die Entscheidung.

Service:

° Zum Spielverlauf

° Zur Tabelle

In der 90. Minute bekam Kaan Ciner von den Gästen aus Hammerau II die Gelbrote Karte. Es folgten wieder fünf ruhige Minuten. Bis drei Spieler des FC in der gleichen Spielminute die gelbe Karte sahen. Anschließend reagierte Dankiel Goetzinger am schnellsten und machte in der 96. Minute den Treffer zum 1:0. Die Gäste mit dem Gegentreffer wohl nicht einverstanden, behielten nicht ihren kühlen Kopf und mussten in der neunten Minute der Nachspielzeit zwei rote Karten in Kauf nehmen. Noch in der gleichen Spielminute konnte wieder Goetzinger mit seinem Doppelpack den Deckel oben drauf machen und die hitzige Partie zum Abschluss bringen.

Hammerau II bleibt weiterhin mit null Punkten das Schlusslicht der Liga, während Petting wichtige Punkte gegen den Abstiegskampf sammelt.

Zurück zur Übersicht: A-Klasse 6

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare