1860 verpasst Sensation nur knapp

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Eine Überraschung gelang der Reserve des TSV 1860 Rosenheim im Spiel gegen den Tabellenführer aus Baldham. Die jungen 60er spielten gegen die Gäste munter mit und hätten die Partie durchaus auch für sich entscheiden können. Die Hausherren präsentierten sich von Beginn an hochkonzentriert und gingen folgerichtig mit 1:0 in Führung. Charly Kunze stürmte in der achten Minute auf das Tor zu und konnte nur mit einem Foulspiel gebremst werden. Er legte sich den Ball zurecht und zirkelte den folgenden Freistoß in den Winkel. 1860 hätte kurz darauf erhöhen müssen, als Hamza sich auf der rechten Seite durchgetankt hatte und abzog, der Ball aber von einem Gästespieler auf der Linie geklärt werden konnte. Nach dem Seitenwechsel fand Baldham besser ins Spiel und konnte nach 57 Minuten ausgleichen: Krumpholz zog von der rechten Seite ab, Georg Moller im Tor war überrascht und der Ball schlug hinter ihm im Netz ein. Nach dem Ausgleich sahen die Zuschauer einen offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Acht Minuten vor dem Ende hatten die Rosenheimer sogar die große Chance auf drei Punkte, doch Linor Shabani zielte aus acht Metern haarscharf am Pfosten vorbei. Somit blieb es am Ende beim gerechten Remis. (fin/ste)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare