TSV Ampfing stellt Güttler-Nachfolger vor

Gzim Shala übernimmt Schweppermänner

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Gzim Shala - der Neue auf der Kommandobrücke der Schweppermänner ist ein alter Bekannter in der Bezirksliga Ost.

Ampfing - Der TSV Ampfing hat am Wochenende einen Nachfolger für den kurz zuvor geschassten Günter Güttler präsentiert. Nachdem sich der Verein von Güttler getrennt hatte und für die kommende Saison neu aufstellen wollte, ist nun der Nachfolger vorgestellt worden.

Gzim Shala wird im Juni die Vorbereitungen zur anstehenden Saison übernehmen und somit wieder als Coach in die Bezirksliga Ost zurückkehren. Shala, der gebürtige Kosovo-Albaner ist in dieser Liga wahrlich kein Unbekannter, hat er zuvor doch bereits die Trainer-Stationen in Ebersberg und Waldkraiburg durchlaufen und möchte nun auch in Ampfing einen erfolgreichen Fußball spielen lassen.

Bekanntes Gesicht in der Bezirksliga Ost kickte in der Heimat erstklassig

Er selbst kickte bereits in der 1. Kosovo-Liga und konnte mit der Ü-40 von Hertha BSC Berlin den Deutschland Cup gewinnen. Als Trainer konnte er bereits 6 Titel verbuchen und nicht nur deshalb ist man in Ampfing froh, diesen erfahrenen Trainer an Land ziehen zu können. In den Gesprächen stimmte auch das Zwischenmenschliche - weshalb Shala als hoffnungsvoller Nachfolger präsentiert werden kann und mit offenen Armen empfangen wird.

_

Pressemitteilung TSV Ampfing

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare