Hattrick von Fino

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Zuschauer bekamen ein sehr gutes Bezirksligaspiel zu sehen. Beide Teams erarbeiteten sich von Beginn an Chancen. Wobei den Gästen aus Traunstein die Durchschlagskraft in der Spitze fehlte. Bei den Hausherren vergab Lukas Riglewski zweimal die Chance zur Führung, ehe es Emanuele Fino besser machte. Zwischen der 16. und der 45. Minute gelang ihm eine lupenreiner Hattrick. Traunstein leistete sich den ein oder anderen Wackler in der Defensive, deshalb war die Führung der Heimelf nicht ganz unverdient. Die Gäste aus Traunstein gaben sich in der zweiten Hälfte nicht auf und drängten auf den Anschlusstreffer. Dieter Lorenz erhöhte in der 55. Spielminute auf 4:0. Den ersten Treffer für Traunstein erzielte Max Probst in der 70. Minute. An diesem Nachmittag fehlte aber die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, um einen weiteren Treffer zu erzielen. Heimstetten nutzen die sich bietenden Chancen und schickte den Tabellenführer mit einem verdienten Sieg nach Hause. (heim/hub)

 

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare