Punkteteilung in Töging

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Optimaler Start für die Gastgeber. Andreas Bichlmaier spielte in der dritten Minute den Ball auf die linke Seite direkt in den Lauf von Tim Bauernschuster. Der traf mit einem platzierten Schuss von der Strafraumkante ins lange Kreuzeck. Die frühe Führung tat dem Spiel der Töginger gut. Jedoch verpassten die Reichenberger-Schützlinge das Ergebnis bis zur Pause auszubauen. Ein Schuss von Christian Berg verpasste das Gehäuse nur knapp (19.). Markus Bley traf in der 32. Minute, nach toller Vorarbeit von Berg, nur den Pfosten. Ein unschöne Szene gab es noch in der ersten Hälfte. Nach knapp zehn Minuten wurde Bernd Briendl am eigenen Strafraum mit gestrecktem Bein gefoult. Anschließend musste Briendl ins Krankenhaus gebracht werden und wird für längere Zeit ausfallen. Die Beinhuss-Redaktion wünscht gute Besserung. Der Schiedsrichter ahndete dieses Foul nicht und traf im weiteren Spielverlauf einige nicht nachvollziehbare Entscheidungen. Nach dem Seitenwechsel hatte Bauernschuster die nächste Möglichkeit für die Hausherren. Sein Schuss aus 16 Metern ging knapp am Pfosten vorbei. Danach kamen die Gäste aus Waging besser ins Spiel und erzielten sogleich den Ausgleichstreffer. Hans Huber brauchte nach einem tollen Rückpass von der Grundlinie nur noch den Fuß hinzuhalten und drückte das Leder über die Linie (52.). Töging fand danach kein Mittel um die gut organisierte Waginger Defensive zu überwinden. (vogl/hub)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare