Raubling vor schwerer Aufgabe beim Tabellen-Zweiten aus Ebersberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der TuS Raubling befindet sich momentan im unteren Tabellen-Mittelfeld der Bezirksliga-Ost, Ebersberg auf dem zweiten Rang. Die Vorzeichen sind also verteilt.

Ein schwerer Prüfstein erwartet die Fußballer des TuS Raubling am Samstag mit ihrem Gastspiel Ebersberg. Zwar hat man in Raubling noch sehr gute Erinnerungen an das Hinrundenspiel gegen die Kreisstädter, welches der TuS souverän mit 5:1 siegreich gestalten konnte, doch hat sich die Situation über den weiteren Saisonverlauf merklich verändert.

Ebersberg belegt derzeit den 2. Tabellenrang und hegt somit berechtigte Aufstiegshoffnungen in die Landesliga, der TuS etablierte sich, unterstützt durch die kleine Siegesserie vor der Winterpause, im unteren Mittelfeld der Tabelle. Die Vorzeichen für diese Partie sind also klar verteilt und die Favoritenrolle liegt bei den Gastgebern.

Keine personellen Veränderungen beim Tus Raubling

Nach einem enttäuschen Auftakt gegen Kolbermoor durften sich die Inntaler bei der 2014er Heimpremiere über einen Punktgewinn über Ottobrunn freuen, was sicher wieder etwas mehr Selbstvertrauen für die bevorstehende Aufgabe bei den „Bullen“ vom TSV geben dürfte. Selbige sind mit einem Unentschieden und einem Sieg recht gut aus der Winterpause gestartet und konnten ihren zweiten Tabellenrang verteidigen.

Personell ändert sich bei den Thaler-Schützlingen nicht viel im Vergleich zur Partie vor Wochenfrist, erfreulich ist jedoch der erkennbare Fortschritt bei den Rekonvaleszenten wie Tobi Ecker oder Stefan Sollinger, welche nach und nach die Bewegungsintensität steigern können.

Man freut sich bei den Raublinger also auf ein spannendes Bezirksligaspiel gegen ambitionierte Kreisstädter und hofft auf ein ähnlich gute Abschneiden wir beim letzten Aufeinandertreffen. (hel)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare