Raubling mit viertem Sieg in Folge

  • schließen
  • Weitere
    schließen

 

Der vierte Sieg in Folge krönt den fulminanten Schlussspurt des TuS Raublings im Fußballjahr 2013 und vergrößert den Abstand zur Gefahrenzone „Abstieg“ noch weiter. Die Regionalligareserve des SV Heimstetten erspielte sich die erste Möglichkeit durch Michael Hofstetter, der jedoch die Kugel per Kopf nicht an Schlussmann Stefan Rappenglitz vorbeibrachte. Dejan Pajic nutzte seine Chance in 21. Minute und netzte nach einem mustergültigen Pass von Wasti Huber zur 1:0-Führung ein. Im Anschluss verflachte die Partie ein wenig, denn beiden Teams steckte die lange Saison in den Knochen. Die Thaler-Elf befand sich wohl noch in der Kabine, als Felix Hufnagel in der 49. Spielminute aus kurzer Distanz eiskalt zum 1:1 ausglich. Raubling tat sich nach der Pause schwer wieder die Oberhand zu gewinnen und musste einige Chancen durch Rupert Poschenroeder zulassen. Die Gelb-Rote Karte für Marko Tomicic nach knapp 75 Minuten erleichterte ihnen den Kampf zurück ins Spiel merklich. Es dauerte nicht einmal fünf Minuten, da erzielte erneut Pajic das spielentscheidende 2:1. Ein wunderbarer Gassenpass von Stefan Sollinger gefolgt von einem starken Drippling um Keeper Igor Pintar wurden mit den Führungstreffer zum 2:1-Endstand belohnt.

(sre/hel)

 

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare