Töging mit Heimsieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Töging begann verhalten und zeigten sich beeindruckt von den früh attackierenden Gästen aus Traunstein. So dauerte es bis zur 21. Spielminute, als Andreas Niederquell sich gegen seine Gegenspieler durchsetzte und aus 16 Metern abzog. Das Leder schlug im linken Eck, zur 1:0 Führung, ein. Danach spielte sich viel im Mittelfeld ab, ohne große Torraumszenen auf beiden Seiten. Kurz vor dem Pausenpfiff gab es Freistoß für die Hausherren. Markus Bley wurde mit einer flachen Freistoßvariante am Fünfer frei gespielt und schoss den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen (45.). Die Anfangsviertelstunde nach Wiederanpfiff gehörte ebenfalls Töging. Sie bauten ihren Vorsprung weiter aus. In der 48. Minute war Christian Berg zur Stelle nach toller Kombination von Julian Hans und Markus Bley. Nach einem optimal getimten Pass von Niederquell in den Lauf von Kapitän Benedikt Baßlsperger war es für ihn ein Leichtes, den Ball im Tor unterzubringen (61.). Max Probst erzielte in der 64. Spielminute den Ehrentreffer für die Chiemgauer, ehe Bernd Birndl den Endstand zum 5:1 markierte (76.). Die Gruber-Elf fand kein Gegenmittel gegen die kombinationsstarke Heimelf. Töging spielte die Vorsprung beruhigt über die Zeit und feierte aufgrund der gezeigten Leistung einen verdienten Heimerfolg. (tög/hub)

Zurück zur Übersicht: Bezirksliga Ost

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare