Acht Tore in Söllhuben

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Insgesamt acht Mal "klingelte" es am Sonntagnachmittag zwischen Söllhuben und Riedering - einen Sieger fand diese kuriose Begegnung jedoch dennoch nicht.

Simon Hilger eröffnete der Torreigen auf Seiten des SVS, Thomas Stuhlreiter schnürte vor dem Seitenwechsel elnen Doppelpack (38., 44.) und ließ seine Riederinger mit einer Führung in die Pause gehen. Doppelschlag kann Söllhuben auch: Öttl und erneut Hilger (65., 71.) stellten den Spielverlauf wieder komplett auf den Kopf. Erneut sechs Minuten brachte der Gast, um diese "Attacke zu kontern". Martin Rupp und Simon Perr brachten Riedering auf die Siegerstraße, doch Söllhubens Linnemann hatte wohl etwas gegen eine Auftaktpleite und markierte in der 90. noch das 4:4.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare