ASV Au II - TuS Großkarolinenfeld 1:1

Karo ringt Au II einen Punkt ab und Slapstick Tore sorgen für Heiterkeit

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Au – Der ASV Au II und der TuS Großkarolinenfeld trennen sich am Freitagabend mit einem 1:1. Die beiden Treffer der Partie fielen erst in den letzten drei Spielminuten.

Service:

- Zur Tabelle

- Zur Spielstatistik

Der ASV Au II ist weiterhin und auch nach 5 Spieltagen ungeschlagen in der Kreisklasse 1. Ein Traumstart könnte man sagen für einen Aufsteiger der letzte Saison erst via Relegation den Weg zurück in die Kreisklasse fand.

In einem schwachen Kreisklassen-Spiel lieferten sich beide Mannschaften ein eher von Kampf und Krampf geprägtes Spiel. Au versuchte spielerisch Großkaro zu knacken blieb aber immer wieder an der vielbeinigen Abwehr hängen. Karo hatte die erste dicke Chance im Spiel als ein Schuss von Daniel Fridgen nur knapp am Kasten von Keeper Florian Dirscherl vorbei ging. In der 20. Minute wackelte dann das Gebälk von Senol Kaya im Karolinenfelder Tor als Thomas Riesenberger aus 15m einen satten Schuss abfeuerte aber eben am Gebälk scheiterte. Dann ein erster Schock für Karo Keeper Senol Kaya musste raus für Ihn kam Alexander Hefele ins Spiel. Doch dieser fügte sich souverän ein.

Der zweite Durchgang startete mit einer Chance für Au II als Florian Schmid nach einer Flanke am höchsten Stand sein Kopfball aus 5m allerdings drüber ging. Ein Freistoß von Christoph Martin (in die Mauer), ein Schuss von Florian Schmid vorbei und ein Schuss von Thomas Riesenberger ebenfalls vorbei waren die Chancen auf Auer Seite. Großkaro konnte sich keine nennenswerte Chance in Durchgang zwei erspielen. Allerdings folgten ja noch 2 kuriose Treffer in den Schlussminuten. Zuerst das 1:0 für Großkaro in der 87. Minute als Sidy Thiane nach einem Rückpass auf Keeper Dirscherl einfach mal nachging Dirscherl den Stürmer ausspielen wollte allerdings den Ball verlor und Thiane keine Probleme hatte den Ball einzuschieben. Dann im Gegenzug kam Au II und brachte den Ball von außen via Flanke zur Mitte, Max Reichert wollte den Ball klären schoss allerdings einen Karolinenfelder an der Ball sprang zum völlig freistehenden Riesenberger und der traf aus 6m ohne Probleme zum gerechten Endstand von 1:1.

Pressmitteilung ASV Au

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare