TV Feldkirchen - TuS Großkarolinenfeld 4:1

TV bricht endlich den Torlos-Bann

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Feldkirchen - Der TV Feldkirchen gewinnt sein Heimspiel gegen den TuS Großkarolinenfeld mit 4:1. Bei traumhaftem Wetter stand am ersten Volksfestsonntag das Heimspiel des TV gegen die Gäste vom TuS Großkarolinenfeld auf dem Programm. Die Zuschauerkulisse war prächtig, zahlreiche Fans kamen nach dem Frühschoppen hinüber auf die Karl-Weigl-Kampfbahn.

Service:

- Zur Tabelle

- Zur Spielstatistik

Die erste Großchance gehörte den Gästen, einen zu kurzen Rückpass von Aigner konnte Sokic aufnehmen, scheiterte aber am herauslaufenden Mehringer. Feldkirchen wurde dadurch aus dem Mittagsschlaf geweckt und übernahm das Kommando auf dem Feld. Nach einem Foul an Hinteregger gab es Freistoß aus 17m, diesen verwandelte TV-Kapitän Krichbaumer direkt im Torwarteck. In der Folge war der TV spielbestimmend, aber auch Großkaro hatte die ein oder andere Chance. Nach einem Foul an Hinteregger im Strafraum gab es Elfmeter für die Gastgeber, diesen verwandelte Holzmann sicher. Nach dem 2:0 konnte sich Großkarolinenfeld nicht mehr wirklich befreien, Feldkirchen hatte in Person von Krichbaumer, Wagener und Schnitzlbaumer weitere Chancen, diese vereitelte aber der starke Gästekeeper Hefele.

Nach Halbzeitpause gleich der Traumeinstand für den TV, nach nur zwei gespielten Minuten verwertet Hinteregger einen Wagener Querpass sicher. In der Folge war Feldkirchen feldüberlegen und hatte weitere Chancen, die aber zu unkonzentriert ausgespielt wurden. Einem Tor von Weber wurde aufgrund von Abseits die Anerkennung verweigert – Fehlentscheidung, da der Schütze hinter dem Ball stand. Beim TuS keimte nach dem Anschlusstreffer kurz Hoffnung auf, doch in Minute 89 klingelte es noch ein weiteres Mal im Kasten. Michael Hinteregger macht nach einem Presschlag von Weber den Deckel drauf.

Ein verdienter erster Dreier der Dreher-Elf, die zwar weniger spielerisch überzeugen konnte, aber dafür endlich das Tor traf.

In der kommenden Woche tritt man auswärts beim bisher ungeschlagenen Tabellenführer aus Riedering an. Anpfiff der Begegnung ist um 14:00 Uhr. Die Spartenleitung hat für dieses Spiel bereits einen Bus gechartert, um das Team bei diesem schweren Auswärtsspiel bestmöglich unterstützen zu können. Abfahrt des Fanbus ist je nach Teilnehmerzahl um 13 Uhr bzw. bereits um 12 Uhr, wenn die Mannschaft ebenfalls im Bus mitfährt. Der Preis beträgt 10€ pro Person, inkl. Getränke im Bus! Die Anmeldung ist bei Matthias Merkt möglich: 0151/25270561 oder matthias.merkt@tvfeldkirchen.de

Pressemitteilung TV Feldkirchen

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare