Karo trifft zu spät und Bernau nutzt zwei Strafstöße eiskalt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Zwei von Daniel Kornfeld sicher verwandelte Strafstöße (19., 54.) brachten den TSV Bernau im Heimspiel gegen den TuS Großkarolinenfeld auf die Siegerstraße. Kalilu Conteh erhöhte in der 77. Minute zwischenzeitlich auf 3:0. Die Hausherren gewannen die Partie am Ende knapp mit 3:2.

Die Gäste erzielten ihre Treffer in dieser Partie einfach zu spät und hatten so nicht mehr genügend Zeit, das Spiel eventuell noch zu drehen. Erst in der 85. Minute traf Christian Reichert das erste Mal für Großkarolinenfeld und drei Minuten Später trug sich auch Marijo Sokic in die Torschützenliste ein.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare