Knapper Sieg für Bruckmühl

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die Gastgeber begannen druckvoll und Benjamin Driller sorgte bereits in der 13. Minute für das 1:0. Eine Flanke von Philipp Keller grätschte der Torschütze über die Linie. Die Gastgeber blieben spielbestimmend. Nach einem Freistoß legte Max Gürtler auf Driller ab, der traf den Ball nicht richtig, sodass der Schuss zu einer leichten Beute für den ASV-Schlussmann Marcel Mundo wurde. Von Großholzhausen war in der ersten Halbzeit nicht viel zu sehen. Bruckmühl spielte mit frühem Pressing und war so oft in Ballbesitz. Max Gürtler ließ seine Farben kurz vor der Halbzeit jubeln, nachdem er eine Flanke eiskalt verwertete (43.). Nach dem Seitenwechsel verlegte sich die Heimelf aufs Kontern. So gab es auf beiden Seiten wenig Chancen und Torraumszenen. Die beste Möglichkeit für die Gäste vergab Konrad Antretter als er alleine auf Torwart Markus Stiglmeir zu lief, ihn aber nicht überwinden konnte. Auch Max Schober hatte eine gute Torchance, als er eine Hereingabe volley nahm, aber auch sein Schuss von Keeper Stiglmeir pariert wurde. Quasi mit dem Schlusspfiff fiel der Ehrentreffer für Großholzhausen. Nach einem Getümmel im Strafraum schoss letztendlich Robert Wagner den Ball ins Tor (90.). Da der SVB mehr Spielanteile hatte geht der knappe Sieg in Ordnung. (bru/hub)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare