Der Nächste, bitte!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Es ist schon erstaunlich, wie der SV Seeon Seebruck durch die Kreisklasse 1 marschiert. Diesmal kam der TSV Grabenstätt beim Tabellenführer gehörig unter die Räder:

Doch schnell war die Partie für die Mannen um Übungsleiter Ralf Rößler nicht entschieden, im ersten Spielabschnitt war es noch eine recht enge Kiste. Michi Gernhäuser brachte seine Teamkameraden nach 22 Minuten in Front, ehe Daniel Axthammer kurz vor Seitenwechsel nachlegen konnte (41.). Bei den Gäste konnte man noch kurz hoffen, vielleicht doch einen Zähler aus Seeon mitzunehmen, da Grabenstätts Torjäger Bondariu noch vor dem Pausentee verkürzte.

Gleich in der 47. nahm die SVS-Offensive wieder richtig Fahrt auf, Thomas Mitterer mit dem 3:1, Marco Erber sorgte mit dem vierten Treffer der Seeoner für die Entscheidung. Kurz vor Ende der Partie markierte Mitterer noch seinen zweiten Treffer am Sonntagnachmittag und bescherte dem Tabellenführer einen recht entspannten Wochenend-Ausklang.

Nächste Woche könnte es für Seeon/Seebruck aber mehr zur Sache gehen, dann trifft die Rößler-Elf auf den Zweitplatzierten aus Prien. (mbö)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare