Riedering mit dritter Niederlage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Auch im dritten Anlauf hat es für die Riederinger nicht mit einem Sieg geklappt. Gegen die Zweitvertretung des ASV Au legten beide Mannschaften vor allem wert auf eine kompakte Defensive. So entwickelte sich ein mittelmäßiges Spiel mit kaum Torchancen. So plätscherte das Spiel vor sich hin und ging mit einem torlosen Unentschieden in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel waren die Auer dann wacher und erspielten sich einige Torchancen. So war die Führung für Au, durch Josef Turner, der eine Flanke nur noch über die Linie drücken musste, verdient. In der Folgephase musste auch Riedering etwas offener spielen. So gab es hüben wie drüben noch Torgelegenheiten, doch letztendlich wollten keine weiteren Treffer mehr fallen. (bre/fis)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare