Rohrdorf startet mit Niederlage

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Gastgeber, TSV Rohrdorf-Thansau, verlor sein erstes Spiel in der neuen Saison. Das Team von Hugo Robl bot den rund 70 Zuschauern eine sehr schwache Vorstellung gegen den SV-DJK Kolbermoor II. Zu Beginn blieb das Spiel recht eintönig. Wenige Torchancen boten sich den beiden Mannschaften. In der 31. Minute nutzten die Spieler aus Kolbermoor die erste gute Möglichkeit dieses Spiels nicht. Nach einem Spielzug über Linnemann ging dieser alleine auf den Torhüter zu, schoss den Ball aber Millimeter am Tor vorbei. Das verdiente 0:1 für die Reserve des SV-DJK fiel noch vor der Pause. Eine Flanke von der rechten Seite nahm Eppler gekonnt an und schob die Kugel ins lange Eck ein. Torhüter Unterseher hatte dabei keine Chance den Ball zu parieren. Auch nach der Pause kam Rohrdorf nicht besser ins Spiel. Offensiv passierte kaum etwas bei der TSV. Kolbermoor hatte noch eine gute Möglichkeiten, die aber ungenutzt blieb. In der 47. Minute bekam Both eine hohe Flanke auf den Fuß, verpasste das Tor aber knapp. In der 86. Spielminute holte sich Tobias Mitter innerhalb von 5 Minuten eine gelb-rote-Karte beim Schiedsrichter Karaca ab. Rohrdorf muss nächste Woche nach Großholzhausen, die bisher auch nur einen Punkt aus zwei Spielen mitnehmen konnten. Kolbermoor II spielt am Mittwoch in Grassau. (tas/lin)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare