Forsting beweist Heimstärke

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der Tabellenführer aus Griesstätt erwischte keinen guten Nachmittag. Die Gastgeber setzten Zweikampstärke gegen Fußballkunst ein und behielten so die Oberhand. Mit etwas mehr Glück hätte es bereits zur Halbzeit 1:0 stehen können. Doch bei der Chancenverwertung fehlte dem SV Forsting-Pfaffing die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Sebastian Drax hatte in der 12. Minute die erste Chance des Spiels. Nach Vorlage von Thomas Mayer schlenzte er das Leder knapp am Gehäuse von Gästekeeper Thomas Brack vorbei. Nur fünf Minuten später jagte Jakob Schweiger eine erneute Vorarbeit von Mayer über den Querbalken (17.). In der 31. Spielminute versuchte es Johannes Bauer mit einem Distanzschuss aus 20 Metern. Aber auch dieser Ball rauschte rechts am Tor vorbei. Die Gäste ließen sich nur einmal vor dem Gehäuse des Forstinger Torwarts Josef Egglmeier sehen und blieben ansonsten blass. Nach dem Seitenwechsel die Führung für die Hausherren. Johannes Bauer schaltete am Schnellsten und staubte, nach einem Weitschuss von Thomas Mayer, ab (48.). Mit der Führung im Rücken bekamen die Forstinger noch mehr Aufwind und ließen die Griesstätter nicht mehr zur Entfaltung kommen. Mit dem guten Zweikampfverhalten der Heimelf und dem nassen Platz kamen die Gäste nicht zurecht. Jakob Schweiger fasste sich ein Herz und zog aus 18 Metern ab. Sein Schuss wurde noch leicht abgefälscht und zappelte anschließend im Netz - 2:0 (56.). Thomas Mayer verwandelte in der 65. Minute einen Foulefmeter souverän zum 3:0, nachdem er selbst im Strafraum regelwidrig gestoppt wurde. Für den Schlusspunkt sorgte Thomas Retzlaff. Nach einer Ecke kam er aus gut 20 Metern zum Schuss. Der Ball wurde von mehreren Beinen abgefälscht und landete am Ende im Gehäuse der Griesstätter (72.). Kurz vor Schluss hatte der eingewechselte Thomas Braun den Ehrentreffer auf dem Fuß. Er schob den Ball am herauslaufenden Torwart vorbei, aber der zurück geeilte Felix Bittner kratzte das Leder von der Linie (82.). (mai/hub)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare