TSV Eiselfing - ASV Rott 4:3

Finale Kuriosum: Eiselfing dreht 1:3 in letzten acht Minuten!

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Eiselfing - Mit 4:3 gewann der TSV Eiselfing gegen den ASV Rott. Alleine die Toranzahl lässt vermuten, welch ein verrücktes Spiel das war. Was der TSV Eiselfing in den letzten acht Minuten zeigte war phänomenal. Ein 1:3-Rückstand wurde in ein 4:3 umgemünzt und die weiße Weste hält weiterhin an.

Service:

Der ASV Rott erwischte einen Start nach Maß und konnte nach 16. Minuten in Führung gehen. Marco Voglrieder erzielte die Führung. Sebastian Baranowski stellte in der 38. Spielminute auf 2:0 für Rott. Eiselfings Spielmacher Johannes Dirnecker verkürzte nach einer Stunde auf 1:2. Lukas Maierbacher markierte in der 78. Minute das 3:1. Die Partie schien entschieden.

Aber nicht mit dem TSV Eiselfing. In der 85. Minute erzielte Nicolas Wiemer den 3:2-Anschlusstreffer. Zwei Zeigerumdrehungen später machte Stefan Schuster das 3:3. Doch für den Gastgeber kam es noch besser. In der 90+3. Minute machte Christian Krieger das 4:3. Was für eine Aufhohljagd!

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare