TV Kraiburg - TSV Emmering 2:3

Man of the Match: Simon Riedl !

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Kraiburg - Mit einem 3:2-Auswärtserfolg in Kraiburg schiebt sich der TSV Emmering in Führungsriege der Kreisklasse II. Dabei musste der TSV Emmering auf seinen Kapitän und Torjäger Martin Breu verzichten.

Service:

Der dritte Sieg in Folge wurde heute mit einem 2:3 in Kraiburg eingefahren. Schnell wurden die Weichen in die richtige Richtung gestellt, bereits nach sieben Minuten nahm Tom Köck einen weiten Ball von Gressierer perfekt an und verwandelte per Lupfer in bester Manier. Das 2:0 folgte in der 22. Minute, Ersatzkapitän Max Gressierer trat einen abgefälschten Freistoß aufs Tor, den der Kraiburger Keeper nur noch seitlich abwehren konnte.

Dort stand der heute überragende Simon Riedl und brauchte nur noch ins leere Tor einzuschieben. Die kalte Dusche nur kurz darauf, Michi Maier konnte seinen Gegenspieler der zuvor mindestens 3m im Abseits stand nur noch per Foul stoppen. Der Unparteiische entschied auf Strafstoß den Balck sicher verwandelte. Nach der Pause krönte Riedl seine Leistung als er mitten in einer Kraiburger Drangphase einen wuchtigen Kopfball nach Freistoß zum 3:1 einnickte. Der zahlreiche Emmeringer Anhang musste jedoch immer noch zittern, da Tomislav Balasko nur kurze Zeit später einen 20m Freistoß in den Winkel zimmerte! Nach der gelb/roten Karte für die Heimelf war der Dreier dann unter Dach und Fach.

-

Pressemitteilung TSV Emmering

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare