Vorschau: SV Waldhausen - TV Feldkirchen

Trainerwechsel vor Relegation beim SV Waldhausen

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Für die Relegation gegen den TV Feldkirchen übernimmt beim SV Waldhausen Peter Höfner.

Waldhausen - Der SV Waldhausen empfängt am Freitag im Relegations-Hinspiel den TV Feldkirchen. Es stehen sich zwei Kreisklassen-Nachzügler gegenüber, die den Sturz in die A-Klasse unbedingt verhindern wollen. Auf Seiten des SVW hat man derweil einen Wechsel auf der Kommandobrücke vollzogen. Für die beiden Partien wird Peter Höfner das Amt des Trainers übernehmen.

Die Verantwortlichen des Zwölften der Kreisklasse 2 haben die Reißleine gezogen und den aktuellen Trainer Alexander Mitter beurlaubt. Mit Sicherheit erhofft man sich auf Seiten des SVW, dass durch den langjährigen Spieler und Neu-Trainer Peter Höfner vor dem Hinspiel gegen den TV Feldkirchen nochmal ein Ruck durch die Mannschaft geht.

Waldhausen erhofft sich vom Trainerwechsel noch mal einen Ruck

„Vor allem müssen wir von der ersten Sekunde an mit voller Konzentration und Entschlossenheit zu Werke gehen“, sagte Peter Höfner im Interview und fügte hinzu, „dass die Mannschaft jetzt wieder zu ihren Stärken zurückfinden müsse“. Im letzten Saisonspiel mussten die Waldhauser einen 0:4-Schock gegen den TSV Babensham hinnehmen, dass gilt es nun aus den Köpfen der Spieler zu verbannen.

In der letzten Saison standen sich beide Mannschaften bereits in zwei Duellen gegenüber. Vor allem das Hinspiel dürfte der SVW in guter Erinnerung haben, gewann man doch deutlich mit 4:0 und hatte die Partie jederzeit im Griff. Natürlich ist die Ausgangslage jetzt eine andere, dass weiß auch Peter Höfner und die Mannschaft um Kapitän Sebastian Rost. Personell kann Trainer Peter Höfner auf den gesamten Kader zurückgreifen.

Auf der Suche nach dem Ende des Negativlaufs sind beide Mannschaften

Beide Teams haben dabei ein Ziel, den Negativlauf der Vorwochen zu beenden. Waldhausen ist seit neun Spielen sieglos und schaffte in der Rückrunde nur einen Erfolg. Gegner Feldkirchen wartet seit fünf Spielen auf einen Dreier, der Elfte der Kreisklasse, fiel am letzten Spieltag bei der 2:3-Niederlage gegen den SC Frasdorf auf den Relegationsplatz zurück.

Der TVF dürfte als leichter Favorit in die beiden Partien gehen, das Rückspiel findet am kommenden Mittwoch um 18.30 in der Feldkirchner Karl-Weigl-Kampfbahn statt.

_

Pressemitteilung SV Waldhausen / mk / td

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare