Ramerberg holt den ersten Sieg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einer meist ausgeglichen Partie zwischen dem SV Bruckmühl und dem SV Ramerberg durften die Gäste ihren ersten Erfolg der neuen Saison feiern.

Die Ramerberger gingen bereits nach fünf Minuten in Führung. Nachdem ein Ramerberger im Sechzehner zu Boden gebracht wurde verwandelte Andreas Nigge den fälligen Elfer.

Das zweite Tor der Gäste resultierte erneut nach einer Standardsituation. Johannes Zoßeder war mit einem platzierten Freistoß erfolgreich.

Nach der Pause erhöhten die Gäste auf 3:0. Michael Fußstetter setzte sich gegen Marius Rotter durch und schob den Ball ins lange Eck.

Die Heimelf zeigte tolle Moral und drängte die Gäste ein und kam in der 72. Minute zum hochverdienten 3:1 Anschlusstreffer durch Deniz Dogan.

In der 80. Minute der nächste Aufreger des Spiels als Florian Hollerauer und Michael Fußstetter des Platzes verwiesen wurden.

Die Bruckmühler spielten munter weiter und konnten fünf Minuten vor dem Ende den nächste Treffer bejubeln. Diesmal traf Necmi Beder mit dem Kopf.

Die tolle Moral der Heimelf wurde jedoch nicht belohnt und so ging die Partie mit 3:2 an Ramerberg. (mar/brc)  

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare