Vogtareuth gewinnt Spitzenspiel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In der Partie des Spieltages behielt der Gastgeber aus Vogtareuth die Oberhand gegenüber dem TSV Eiselfing.

Die knapp 150 Zuschauer sahen von Beginn an ein recht ausgeglichenes Spiel, wobei der Gastgeber das spielstärkere und bessere Team war.

Doch die Vogtareuther gelangten in der 19. Spielminute ins Hintertreffen und mussten den 1:0-Rückstand durch Stefan Schuster, der mit einem sehenswerten Volleyschuss traf, hinnehmen.

Die Eiselfinger waren oft durch ihre Konter gefährlich verpassten es aber nach der Halbzeit das 2:0 zu erzielen.

Ab Minute fünfzig war die Heimelf die tonangebende Mannschaft und erzielte in der 55. Spielminute der verdiente Ausgleich. Ulrich Unterseer tauchte halbrechts vor dem Tor auf und schob eiskalt ein.

Zwanzig Minuten vor Schluss erzielte Tobias Kufner das 2:1. Sein tückischer Aufsetzer war der goldene Treffer. (mar)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare