Waldhausen macht’s zweimal spät

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einem guten Kreisklassenspiel trennen sich Haag und Waldhausen mit einem Remis.

Der Gastgeber begann stark und kam durch Shabani zur ersten Chance im Spiel. Den Drehschuss hielt der Gäste-Keeper allerdings sensationell.

Nach der ersten Drangphase der Haager kamen die Gäste immer besser ins Spiel und hatten durch Lochner zwei Großchancen zu verbuchen.

Jedoch ging die Heimelf mit 1:0 in Führung. Bekim Shabani reagierte im Sechzehner am schnellsten und traf per Abstauber.

Als alle schon mit dem 1:0 in die Pause gehen wollten schlugen die Waldhausener eiskalt zu und stellten durch Thiemo Leupoldt auf Gleichstand.

Die zweite Halbzeit knüpfte an die temporeiche erste Hälfte an allerdings hatten beide Teams leichte Unkonzentriertheiten im Aufbauspiel.

In der 70. Minute dann der nächste Aufreger Jürgen Westerberger und Michael Lamprecht flogen nach ihren Tätlichkeiten vom Platz.

In der 84. Minute gingen die Haager erneut in Führung. Torschütze war Burim Hysenaj, der zum 2:1 einnickte.

Genau wie in der ersten Hälfte zeigten die Waldhausener Moral und erzielten wie in der ersten Hälfte in der letzten Sekunde des Spiels den Ausgleichstreffer durch Martin Kailer. (mar/nag)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare