Punkteteilung im Verfolgerduell

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Kay schaffte es trotz zweimaliger Führung, im Verfolgerduell gegen den TSV Neumarkt, nicht die Führung über die Zeit zu bringen, und musste sich im siebten Heimspiel mit dem sechsten Unentschieden begnügen. Das Spiel selbst brauchte ein wenig, bis es an Fahrt aufnahm. Johannes Schild gab nach 13 Minuten einen ersten Warnschuss ab, der jedoch knapp am TSV-Gehäuse vorbeisegelte. Nur wenige Minuten später war es dann aber auch schon so weit. Schild und Lebacher kombinierten sich schön durch, Lebachers Schuss landete nur am Pfosten, doch im Nachschuss konnte Igor Sabo den Ball im Tor unterbringen. Die Gäste zeigten sich allerdings keineswegs geschockt vom Gegentreffer und spielten weiter Fußball. Nur acht Minuten später erhielten sie dafür den verdienten Lohn und erzielten den Ausgleich. Hausberger war nach einer Freistoßflanke per Kopf erfolgreich. Wenig später hatte Hausberger sogar noch zwei Möglichkeiten seine Farben in Front zu bringen, er scheiterte jedoch zweimal am gut aufgelegten Kraller. Wenig später dann aber der Schock für den TSV. Sabo spielte Lebacher schön frei, der sich die Chance nicht entgehen ließ, und zur erneuten Kayer Führung einnetzte. Doch auch diese Führung währte nicht lange, nur drei Minuten später erzielte Alex Zehetmeier den verdienten Ausgleich. Im zweiten Spielabschnitt hatte Kay zwar die besseren Chancen, weitere Tore wollten aber nicht mehr fallen. (bre/kay)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare