Spitzenreiter, Spitzenreiter - Hey, Hey!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein verdienter Sieg war es für den neuen Kreisklassen-Spitzenreiter aus Neumarkt St. Veit. Von der ersten Minute an waren die Gäste gegen den SV Unterneukirchen hellwach und gingen sofort aggressiv drauf. Kein Wunder also, dass keine Minute gespielt waren, eher der TSV zum ersten Mal jubeln konnte: Andreas Hausberger traf nach einer schönen Kombinations-Stafette zum 1:0 für seine Mannschaft, als er aus elf Metern den Angriff abschloss. Acht Minuten später war es ebenfalls Hausberger, der seinen Blitz-Doppelpack perfekt machte. Nach einer Hereingabe und einem vorausgegangenen Schnittstellen-Doppelpass macht er seinen zweiten Treffer aus zehn Metern perfekt. Die Hausherren kamen nach der Pause etwas schwungvoller, die Abwehr der Gäste stand aber sicher und ließ nur Chancen durch Kainzmaier (Nachschuss nach Freistoß von Hager), Michaelis (Kopfball nach Ecke) und nochmals Kainzmaier (Schuss aus knapp 18 Metern am Pfosten vorbei) zu. Die Neumarkter konterten zweimal gefährlich, aber erst fünf Minuten vor Spielende machte Biegl den Sack zu. (bok/hir) 

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare