Stamm machts Vierfach

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Tüssling souverän

Mit einem lockeren 5:0-Sieg über Mettenheim bleibt der SV Tüssling weiter an der Tabellenspitze der Kreisklasse III. Die Gäste aus Mettenheim spielten extrem defensiv und wollten durch ihre Konter Nadelstiche setzen. Die Tüsslinger taten sich in der ersten Hälfte ziemlich schwer und obendrein hielt der Gäste-Goalie exzellent. Nach 28. Spielminuten scheiterte erstmals Riepl mit einem Flachschuss an Egger. Nur fünf Minuten später scheiterte Kastenhuber am herauseilenden Egger. Nach der Halbzeit sollte die Torflaute schnell gebrochen werden. Nach einer Stunde erzielte Lucas Stamm das längst fällige 1:0. Stamm bekam einen schönen Steilpass von Schmidbauer gespielt, Stamm zögert nicht lang und schiebt aus 10 Meter souverän ein. In der 70. Minute hatte der Gastgeber die nächste Möglichkeit. Erst parierte Egger Geickos Schuss, daraufhin kann Der Gäste-Keeper den Abpraller von Asenbeck abwehren und zum Schluss kann Schneiderbauers Kopfball auf der Linie geklärt werden. In der 77. Minute war es dann soweit Benjamin Asenbeck vollendete den schönsten Spielzug der Partie zum 2:0. Im Sekundentakt ging es weiter. Nur wenige Augenblicke nach dem 2:0 schon das 3:0 beziehungsweise das 4:0. Das 3:0 machte Lucas, er nutzte eine Unkonzentriertheit eines Mettenheimer Abwehrspielers gnadenlos aus und schob überlegt ein. Wieder nur wenige Momente später das 4:0 durch Stamm, der einen Foulelfmeter souverän verwandelte. Und weil ein lupenreiner Hattrick nicht reicht machte Stamm in der 89. Minute noch seine vierte Bude. Diesmal war Stamm mit einem Abpraller zur Stelle. (mar/bau)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare