Tüßling feiert Herbstmeistertitel

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein glanzloser Sieg für den Herbstmeister. Von Beginn an zog sich der Außenseiter aus Kirchweidach in die eigene Hälfte zurück und war auf Konter aus. Für den Spitzenreiter war es ein Geduldsspiel, denn die Gäste ließen wenige Torchancen zu. Die erste gute Möglichkeit hatten die Zuschauer in der 33. Minute zu bestaunen, Asenbecks Kopfball landete allerdings am Pfosten und den Abpraller aus 5 Metern schob Riepl vorbei. Zwei Minuten später war es dann geschehen, Benjamin Asenbeck traf nach Zuspiel von Schmidbauer, mit einem Flachschuss aus zwölf Metern zum verdienten 1:0. Kurz vor dem Pausentee erhöhte Lucas Stamm zum 2:0, dieser wurde von Riepl bedient, der zuvor die Gästeabwehr überlaufen und auf Stamm zurückgelegt hatte. In der zweiten Hälfte spielten die Kirchweidacher offensiver, allerdings ohne jeglichen Ertrag. Tüßling beschränkte sich auf die Defensivarbeit, verwaltete den Vorsprung geschickt und kam nur noch selten zwingend vor das gegnerische Gehäuse. Schmidbauers Schuss in der 61. Minute fand ebenso wenig in das Ziel wie Treikauskas Versuch von der Strafraumgrenze in Minute 75. (mar/bau)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 3

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare