Berchtesgadener Festspiele

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Dieser Sieg war wohl nie in Gefahr: Mit 6:0 setzt sich der TSV Berchtesgaden locker-flockig gegen Surheim durch.

Bereits nach nicht einmal fünf Zeigerumdrehungen "klingelte" es erstmals im Kasten der BSC: Robert Reichlmaier markierte das 1:0, Perez Lavado legte zwanzig Minuten später noch einen drauf. Mit dem dritten Treffer des Tages, dem 3:0 durch Christoph Heindl, war die Messe für die Hartmann-Truppe wohl gelesen – dennoch schickten sich die Hausherren an, weiter auf den Kasten der Gäste zu spielen.

Martin Förg (48.), Stefan Sontheimer (68.) und erneut Heindl (80.) sorgten auf der Breitwiese für ganz klare Verhältnisse. Der TSV steht nun auf Rang zwei – auch weil das Spiel des SV Kay abgesagt werden musste.

 

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare