SVK dreht die Partie

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Die zweite Mannschaft der Kirchanschöring kämpft nach wie vor um den Relegationsplatz der Kreisklasse 4. In Fridolfing holte die Tschoner-Elf den fest eingeplanten Dreier - trotz eines Rückstands:

Denn der TSV ging nach 14. Minuten durch Christoph Zeif in Front. Spätestens jetzt war "Anschöring" hellwach und egalisierte den frühen Treffer: Vogl und Fuchs drehten das Spiel - eine gute halbe Stunde war gespielt. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Michael Obermeier auf 1:3. Die Hausherren gaben sich aber keinesfalls auf, Pallauf erzielte in der 51. den Anschluss. Dieses 2:3 sollte Bestand haben, die Gäste entführen alle drei Zähler aus Fridolfing.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare