Hauser ballert Saaldorf an die Spitze

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der SV Saaldorf ist der neue Tabellenführer der Kreisklasse 4: Durch einen hohen 1:6-Auswärtssieg in Grabenstätt steht die Elf von Hans Weissenberger aufgrund der besseren Tordifferenz vor dem TSV Siegsdorf, das selbst nur ein Remis erspielen konnte.

Michael Hauser eröffnete nach 19 Minute den Torreigen für das Auswärtsteam. Kurz vor dem Seitenwechsel erhöhte Rudolf König, er markierte das 0:2 und brachte den SVS damit schon vor dem Pausentee auf die Gewinnerstraße. In der 50. Minute legte Hauser nach, er verwandelte erfolgreich einen Strafstoß. Und Hauser legte nach: Mit seinen Treffern in der 70. und 74. gelang ihm sogar ein lupenreiner Hattrick und verbessert damit deutlich die Tordifferenz seiner Teamkameraden. 180 Sekunden später durfte Spielführer Johannes Hafner auch noch mal ran, ehe Eduard Michel auf 1:6 verkürzte, was auch den Endstand bedeutete. Saaldorf mit 57 Treffern die unangefochtene Torfabrik in der Liga, Grabenstätt nähert sich der Abstiegszone immer weiter. (mbö)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare