Huber erzielt den Treffer des Tages

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Keine Punkte gab es beim Einstand von Coach Bruno Tschoner für den SV Kirchanschöring II. In einer recht ausgeglichenen Partie deutete fast alles auf ein klassisches 0:0 hin. Doch Surheim wollte sich mit dem einen Punkt anscheinend nicht zufrieden geben. Mit Gerhard Oellerer hatten die Gäste auch einen Mann zwischen den Pfosten, der dem SVK das ein oder andere Mal das Leben schwer machte. Höhepunkt dieser Duell war ein Strafstoß in der 75. Minute: Franz Hofmann scheiterte aber an dem am Samstag sehr gut aufgelegten Schlussmann. Kurze Zeit später hatte der eingewechselte Eidenhammer die Chance, das 1:0 zu erzielen, doch wieder gab es kein Vorbeikommen an dem BSC-Torwart. Surheim machte es kurz vor Schluss ein wenig abgezockter: Surheim gewinnt das Kopfball-Duell, der Ball landete bei Sebastian Huber (an diesem Nachmittag Alleinunterhalter der SV-Hintermannschaft), dieser nahm den Ball in seinen Lauf mit und erzielte unter Bedrängnis aus etwa 14 Metern den einzigen Treffer des Tages. Mit dem "Dreier" kann sich Surheim Luft im Abstiegskampf verschaffen.(mbö/bt)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare