Kein Sieger in Berchtesgaden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Mit einer gerechten Punkteteilung trennten sich der TSV Berchtesgaden und der SV Ruhpolding. Die ersten 15 Minuten gingen an die Gäste, die sehr zweikampfstark und lauffreudig auftraten. In der 17. Minute ging Ruhpolding dann auch in Führung: Thomas Nawratil nickte eine Kecht-Ecke unhaltbar ins Kreuzeck ein. Berchtesgaden wachte nach dem Gegentreffer auf und nahm nun auch am Spielgeschehen teil. Bis zur Pause erspielte sich die Gastgeber einige Möglichkeiten, konnten jedoch keine davon nutzen. Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel war es dann aber soweit: Cemal Ucar umspielte Uzinger und schob den Ball ins leere Tor. Vom Ausgleichstreffer beflügelt, drängten die Hausherren nun auf den Führungstreffer, scheiterten aber immer wieder an der gut stehenden Ruhpoldinger Hintermannschaft. In der Schlussviertelstunde musste Berchtesgaden dem hohen Tempo etwas Tribut zollen und hatte Glück, dass Ruhpolding die sich bietenden Chancen nicht besser ausspielte. Somit blieb es am Ende bei einem durchaus leistungsgerechten Remis. (boz/ste)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare