KKL4: Wer wird Vize-Meister?

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
re

Vorteil Inzell, der SV Saaldorf lauert

Auch in der Kreisklasse 4 fällt die Entscheidung über den Aufstiegs-Relegationsplatz erst am letzten Spieltag. Nach der Meisterschaft des TSV Siegsdorf am letzten Sonntag, fighten noch zwei Teams immerhin um Rang zwei: Der SC Inzell und der SV Saaldorf. Zwar rangieren beide Mannschaften im Klassement mit 49 Zählern, doch der SC konnte im bisherigen Saisonverlauf beide direkte Duelle für sich entscheiden (4:3, 1:2). Demnach nützt der Weissenberger-Auswahl auch das deutlich bessere Torverhältnis nichts.

Beide bekommen es am Sonntag mit recht leichten Gegner zu tun: Während Inzell im heimischen Ludwig-Schwabl-Sportpark den TSV Fridolfing empfängt, gastieren beim SVS die bereits abgestiegenen Chieminger.

Inzell hat es gegen den TSV in der eigenen Hand: Im Falle eines "Dreiers" ist das Ergebnis aus Saaldorf irrelevant. Lässt der SC jedoch Punkte liegen, kann Saaldorf mit einem Triumph über die Chiemseer eine tolle Saison mit den Relegationsspielen zur Kreisliga krönen.

Der Relegationsgegner aus der Kreisliga 2 steht bereits fest: Die Reserve des SV Erlbach.

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare