Traunwalchen dreht Partie - und wie!

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Auch wenn es nach zwei Spieltagen ein wenig früh ist davon zu sprechen, dass der TSV Traunwalchen "auf Kurs ist" - den richtigen Rhythmus hat die Straßhofer-Elf allemal gefunden.

Der SV Ruhpolding erzielte nach 16 Minuten durch Bernhard Braun den ersten Treffer am Sonntagnachmittag. Die Gäste aus Traunwalchen brauchten einige Zeit, um auf den Rückstand zu reagieren. Doch kurz vor der Halbzeitpausee traf Simon Gallinger zum Ausgleich. Nach dem Pausentee sorgten Falter und Kühn vor die Vorentscheidung für den Gast aus Traunwalchen - 1:3. In der Nachspielzeit besorgte erneut Thomas Falter einen weiteren Treffer, er verwandelte einen Strafstoß. Während der TSV gemeinsam mit Kay ganz oben steht, hat Ruhpolding keine Punkte auf dem Konto. (mbö)

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare