Traunwalchen wird zum Spielverderber

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Nach sieben Siegen in Folge musste sich der TSV Tittmoning im Heimspiel gegen den TSV Traunwalchen mit einem 1:1 Unentschieden begnügen.

 

Die Gäste hatten durch einen Distanzschuss von Neuhauser Michael (10.) die erste Chance. Kurz vor der Pause erzielte Schäfer Adrian (40.) mit einem sehenswerten Seitfallzieher nach Flanke von Buxmann Albert das 1:0. Eisl hätte sogar noch das Ergebnis noch höher stellen können, doch sein Schuss aus aussichtsreicher Position ging über das Gehäuse.

Die Vorentscheidung hätte Prestel Simon erzielen können, doch der vergab vollkommen frei nach schöner Hereingabe von Berger Beni und so kam es wie es kommen musste. Die aufopfernd kämpfenden Gäste markierten den Ausgleich durch Zimmermann Jakob (85.) per Kopf kurz vor Schluss.

Pressemitteilung TSV Tittmoning

Zurück zur Übersicht: Kreisklasse 4

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare