Andy Hundschell erzielt Treffer des Tages

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Beim 1:0-Auswärtssieg der SG Reichertsheim-Ramsau über den FC Mühldorf hielt ein bärenstarker Keeper Matthias Loew in einer turbulenten Schlussphase drei wichtige Punkte fest.

Das erste Ausrufezeichen setzten die abstiegsbedrohten Mühldorfer als Alexander Forster aus 16 Meter nur den Pfosten traf. Die Gäste kamen nicht richtig in die Partie und die starke Heimmannschaft konnte sich in den ersten 45 Minuten ein leichtes Übergewicht erspielen. Vor dem Tor fehlte allerdings die Präzission.  Auf Seiten des Favoriten war lediglich ein Außennetzschuss von Sebastian Loipfinger zu verzeichnen.

Nach der Pause störte die SG RR den Mühldorfer Spielaufbau früher und übernahm die Kontrolle in der Partie. Nach einem Doppelpass mit Markus Eisenauer ging Andy Hundschell alleine durch und erzielte die mittlerweile verdiente 1:0-Führung für die Reichertsheim-Ramsauer (57.).  Die Hausherren mussten jetzt mehr in die Offensive investieren. Folglich hatten die Gäste mehr Platz und erspielten sich weitere Möglichkeiten. Markus Eisenauer hatte zweimal den nächsten Treffer auf den Fuß. Nach einer Ecke von Alex Baumgartner zielte er aus acht Meter drüber (67.). Gleiches schaffte er nach einem Zuspiel von Andy Hundschell aus zehn Meter.

Nach einer längeren Verletzungsunterbrechung kurz vor Ende, Florian  Haferkorn war ohne Fremdeinwirkung mit Verdacht auf Achillessehnenriss ausgewechselt, mobilisierten die Mühldorfer noch einmal alle Kräfte und setzten zu einem fulminanten Schlussspurt an. Nach einem Schuss von David Hütter musste sich Keeper Matthias Loew mächtig strecken (84.). Anschließend scheiterte Manuel Bliemhuber mit drei Hundertprozentigen an Keeper Matthias Loew. Erst parierte Loew einen Schuss aus fünf Meter (85.), dann hielt er einen Kopfball aus nächster Nähe (89.) und schließlich konnte er per Fußabwehr aus kürzester Distanz klären (90.). Als in der Nachspielzeit ein Reichertsheim-Ramsauer Konter durch Florian Koroschetz am Pfosten landete blieb es schließlich beim 1:0-Sieg für die SG Reichertsheim-Ramsau.

Die SG RR ist nach dem Unentschieden des SV Ostermünchen wieder auf den zweiten Tabellenplatz in der Kreisliga 1 vorgerückt und empfängt im Saisonfinale den SV Nußdorf und muss noch nach Bad Endorf. (sem/hub)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare