Auer Sieg nicht unverdient

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Ein hartes Stück Arbeit musste der ASV Au beim Gastspiel in Nußdorf verrichten - dieser Einsatz wurde aber mit drei Punkten belohnt. Von Anfang an entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel, bei dem die Gäste in der 18. Minute in Führung gingen: Michael Ederer bekam den Ball an der Auslinie, umspielte zwei Gegenspieler und verwandelte aus zehn Metern sicher. Nußdorf wachte durch den Gegentreffer richtig auf und konnte nach 36 Minuten ausgleichen, als Christopher Schulz ein Solo erfolgreich abschloss. Die Gäste aus Au waren an diesem Tag aber die cleverere Mannschaft. Noch vor dem Seitenwechsel gingen sie erneut in Führung: Marinus Müllauer kam nach einem Befreiungsschlag an den Ball und hämmerte diesen aus 20 Metern in den Giebel. Nach dem Seitenwechsel konnten die Gäste relativ schnell den nächsten Treffer erzielen, als Marinus Müllauer in der 52. Minute nach einem Freistoß einköpfte. Nußdorf versuchte alles, konnte aber den Anschlusstreffern nicht mehr erzielen. Somit blieb es beim nicht unverdienten Sieg für Au. (svn/ste)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare