Buchbach erkämpft sich Unentschieden

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einem intensiven Spiel hatten die Buchbacher in der ersten Hälfte Vorteile. Die erste gute Möglichkeit hatte Lukas Myrth mit einem Kopball (9.). 14 Minuten später zielte jener Myrth etwas genauer, traf aber nur das Lattenkreuz (23.) In der 25. Minute dann die erste nennenswerte Chance für die Hausherren. Aber der Flugkopfball von Sebastian Pichlmeier ging knapp am Kasten vorbei. Im Gegenzug tauchte Myrth alleine vor Torwart Matthias Löw auf. Sein Schuss klatschte an den Querbalken (26.). Andreas Hundschell zwang mit seinem Schuss aufs kurze Ecke Gästekeeper Alexander Wolf zu einer Glanzparade (44.). Nach dem Seitenwechsel drehten die Gastgeber auf. Albert Schaber donnerte das Leder in der 53. Minute and die Latte. Wenig später setzte Hundschell zum Sololauf an. Sein Abschluss war aber zu unplatziert. Eine scharfe Hereingabe von Korbinian Klein verwandelte Markus Eisenauer in der 74. Minute eiskalt zum 1:0. Fünf Minuten später fast der nächste Treffer für Reichertsheim. Nach eine Ecke kam Simon Utzinger zum Schuss, aber der Ball wurde noch auf der Linie geklärt (79.). Drei Minuten vor dem Ende erzielte Lukas Myrth den Ausgleichstreffer. Nach eine weiten Flanke stand Myrth am langen Pfosten und drückte die Kugel über die Linie (87.). Durch das späte Tor erkämpfte sich Buchbach noch einen Punkt. Aufgrund der starken ersten Hälfte geht das auch in Ordnung. (ws/hub) 

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare