Eisenauer erlöst Reichertsheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In einem hart umkämpften Spiel hatten die Reichertsheimer zum Schluss die Nase vorne und besiegten so die Gäste aus Endorf mit 1:0. Viele Torraumszenen gab es auf beiden Seiten in der ersten Halbzeit nicht, vor allem weil beide Abwehrreihen sicher standen. Xaver Jäger fand jedoch in der neunten Minute eine Lücke und schoss aus ca. 16 Metern knapp drüber. Auch auf der anderen Seite hatte Pichlmeier zwei gute Möglichkeiten die Führung zu erzielen, scheiterte aber an Schlussmann Johann Eder und an der eigenen Präzision. Kurz nach dem Seitenwechsel vergab erneut Jäger im Eins gegen Eins gegen den Keeper Matthias Loew. Die Partie nahm nun deutlich an Tempo zu und so ergaben sich auf beiden Seiten hochkarätige Chancen. In der 58. Minute schickte Markus Eisenauer seinen Teamkollegen Sebastian Greimel mustergültig Richtung Tor, dieser traf aber nur den Pfosten. Für die Gäste hatte Andreas Hinterstocker nach einer Flanke aus ca. elf Metern die Möglichkeit einzunetzen, verfehlte jedoch knapp. Das spielentscheidende Tor  erzielte Eisenauer in der 89. Spielminute. Andreas Hundschell spielte den Ball in die Schnittstelle der Gäste-Abwehr und Eisenauer zog aus zwölf Metern flach ins Eck ab - 1:0. Somit war die Partie entschieden. (sre/sem)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare