SV Amerang - TSV Bad Endorf 1:1

Amerang und Endorf remisieren

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
 Ameranger Fabian Rußwurm 33 im Zweikampf mit Marinus Weber 8 TSV Bad Endorf)

Amerang - bei heißen 27 Grad begann das zweite Kreisligaspiel für den TSV Bad Endorf. Nachdem die Partie gegen den TSV 1880 Wasserburg am vergangen Mittwoch, wegen der schlechten Witterung abgesagt wurde, hatten die Kurstädter eine länger Verschnaufpause für das nächste Derby.

Nach der bitteren Niederlage gegen den TuS Prien, hatte die Kunzelf einiges wieder gut zu machen. Ziel des Spiels war es drei Punkte mit nach Hause zu nehmen aber im Laufe der Partie, merkte man schon dass dies nicht so einfach werden würde. Die mehreren Spielanteile hatte klar der TSV, jedoch war man vor dem Gehäuse von SV Keeper Andreas Dumpler eher kläglich. In der ersten Hälfte spielte sich die Partie eher im Mittelfeld ab, große Aufreger waren bis zur 45 Minute nicht geboten - Schiedsrichter Tobias Spindler hätte aber kurz vor der Halbzeit den Ameranger Pfeilstetter vom Platz stellen müssen, der zehn Minuten zuvor schon den gelben Karton gesehen hat, doch der Pfiff und die Karte blieben aus. Ab in die Halbzeit.

Service:

Nach dem Pausentee war es eine offene Begegnung, beide Mannschaften spielten nach vorne und wollten sich die Punkte nicht teilen. Kurz nach Anpfiff war es eine Standardsituation die die Hausherren jubeln ließ. Nach einem Freistoß von Christian Voit, nutzte Johannes Linnhuber den Abpraller der TSV Abwehr und netzte zum 1:0 Führungstreffer ein, TSV Keeper Johann Eder konnte nur noch den Ball aus dem Netz holen. TSV Trainer Olly Kunz nutzte nun seine volle Wechselkapazität und setzte alles auf Angriff - dies sollte Wirkung zeigen als Julian Mayer in der 79. Spielminute den Anschlusstreffer für die Gäste schoss. Ab diesem Zeitpunkt war es ein Spiel auf das Tor der Hausherren - die SV Abwehr hatte richtig viel zu tun und erkämpften sich ein hartes Unentschieden bis zum Schlusspfiff.

Im großen und ganzen war es ein Unentschieden womit beide Zufrieden sein konnten, beide Mannschaften wirkten etwas Nervös und machten das beste aus Ihrer Situation. Nichts desto Trotz währen drei Punkte für den TSV Bad Endorf drin gewesen.

TSV Bad Endorf- Abteilung Fußball

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare