TSV Bad Endorf - SB DJK Rosenheim 5:2

Heißer Tanz: Kurstadt-Ensemble fegt Sportbündler vom Platz

  • schließen
  • Weitere
    schließen
  • schließen

Bad Endorf - Die Landesliga-Reserve vom SB DJK Rosenheim muss die erste Punktspielniederlage im neuen Jahr einstecken. Der TSV Bad Endorf ließ den Sportbündlern am Ende keine Chance und schickte sie mit fünf Gegentoren nach Hause!

Service:

Dabei lief alles nach Plan für die Gäste aus Rosenheim: Dominik Reichmacher, in der Vorrunde noch regelmäßig in der Landesliga auf dem Platz, sorgte nach zehn Minuten für die 1:0-Führung. Die Antwort der Hausherren folgte allerdings nur 60 Sekunden später, als Christoph Ganserer den Spielstand egalisierte.

Tobias Aicher drehte die Partie mit seinem Treffer zum 2:1 in der 22. Minute. Mit diesem knappen Vorsprung für das Kurstadt-Ensemble ging es dann auch in die Halbzeit.

Aichers Doppelpack als Vorentscheidung

Nach dem Seitenwechsel war gerade eine Minute gespielt, als Marinus Weber die Endorfer Führung auf 3:1 in die Höhe schraubte. Aicher gelang kurze Zeit später sein zweiter Treffer in der Partie zur 4:1-Vorentscheidung (53.)

Albran Obris Treffer 20 Minuten vor Spielende war so nicht mehr als Ergebnis-Korrektur. Vor allem, weil Yannick Kaiser den drei Tore-Abstand zum 5:2-Endstand wieder herstellte (81.). Durch diesen Sieg klettert Endorf in der Tabelle auf den vierten Platz und hat sogar nur noch vier Punkte Rückstand auf den Zweiten aus Bruckmühl.

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare