Großholzhausen punktet in Schloßberg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Schiri: Philip Mix Zuschauer: 120 Heim: P. Cygan, B. Lex (84. S. Hachmann), L. Berndl, T. Ender, M. Mauritz, J. Scheuerer, G. Niedermayr, A. Daxer (59. B. Pongratz), M. Heudecker, J. Hofmann, D. Dötsch Gäste: M. Mundo, F. Riepertinger, F. Weidlich (85. M. Lippert), M. Grill, A. Dostthaler, M. Stadler, T. Andretter, R. Wagner, T. Mühlbauer, Q. Seebacher, J. Schober (85. F. Kuba) Tore: 14. D. Dötsch Sehr schöne Kombination über Lex, Hofmann und Heudecker, die Dötsch in der Mitte abschließt. 19. J. Schober Scharfe Flanke von Schober dreht sich Ins lange Eck, nachdem mehre Spieler am Ball vorbeisegelten. Spielverlauf: 1. Halbzeit: Schloßberg besser und mit den klareren Torchancen, doch sowohl Hofmann als auch Dötsch scheiteren wiederholt an Keeper Mundo. Die Gäste hatten außer dem Tor keine richtige Torchance. 2. Halbzeit: Sehr offenes Spiel und Großholzhausen jetzt besser in der Partie, deswegen eine Halbzeit mit wenigen Torchancen. Die beste Torchance für den ASV hatte M. Grill, dessen Kopfball P. Cygan entschärfte. Die beste Schloßberger Chance der 2. Halbzeit hatte Hofmann per Freistoß in der Nachspielzeit, doch Mundo entschärfte diesen hervorragend. Fazit: Die 120 Zuschauer sahen ein sehr umkämpftes und spannendes Spiel, bei dem Schiedsrichter Mix nicht immer Herr der Lage war. Insgesamt war es ein leistungsgerechtes Unentschieden, bei dem die Hausherren mit einer besseren Chancenverwertung in der 1. Hälfte als Sieger vom Platz hätten gehen können.

Pressemitteilung SV Schloßberg

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare