SG Reichertsheim-Ramsau - SV DJK Edling 4:1

SG Reichertsheim-Ramsau besiegt den Edling-Fluch

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Reichertsheim - SG Reichertsheim-Ramsau besiegt den Edling-Fluch Im fünften Versuch gelang der SG Reichertsheim-Ramsau beim 4:1-Heimsieg gegen den SV DJK Edling der ersehnte Derbyerfolg.

Service:

Noch keine zwei Minuten waren gespielt, als Markus Eisenauer nach einem Gassen-Pass von Max Wieser alleine vor dem Edlinger Keeper Manuel Kuespert auf und erzielte aus 14 Meter das 1:0 für die SG RR (2). Die Edlinger kamen in der 11. Minute zur ersten Möglichkeit, doch Guiseppe Constanzo wurde im letzten Augenblick geblockt.

Der DJK Edling spielte gefällig mit, doch der letzte Zug zum Tor fehlte bei ihnen, den hatten an diesem Tag die Heimelf, die schnell nach vorne spielte und immer wieder gefährlich vor dem Edlinger Tor auftauchten. Nach einem Pass von Andy Hundschell tauchte Markus Eisenauer wieder alleine vor DJK-Keeper Kuespert auf, der Schuss aus spitzem Winkel ging am langen Eck vorbei (14). Nach einem Alleingang zielte Albert Schaberl aus 16 Meter knapp am Kasten vorbei (18) und nach einer Hereingabe von Max Wieser war wieder Albert Schaberl zur Stelle, doch er zielte aus sechs Meter über den Kasten (21).

Die größte Möglichkeit für die Gäste in Hälfte eins hatte noch Benedikt Schwaiger, der jedoch freistehend aus zwölf Meter den Ball verzog (32). In der 42. Minute schnappte sich Albert Schaberl die Kugel, ging alleine durch und erzielte aus sechs Meter am Torwart vorbei das 2:0 (42). Nach 55. Minuten verhinderte der Edlinger Keeper den nächsten Treffer, als er gegen den durchgebrochenen Markus Eisenauer zur Ecke klären konnte (56). Etwas überraschend dann doch der 2:1-Anschlusstreffer, als nach einem weitem Einwurf Leo Holzgassner den Ball aus kurzer Distanz unglücklich ins eigene Tor abfälschte (60).

Der DJK Edling versuchte nun meist mit weiten Bällen in den Strafraum für Gefahr zu sorgen, doch die SG RR-Abwehr ließ nichts anbrennen. In der 75. Minute kam nach einem schnellen Konter der Ball über Markus Eisenauer zu Andy Hundschell, der aus 14 Meter den Ball zum 3:1 ins lange Eck schlenzte (75). Nur zwei Minute später war die Partie endgültig entschieden, als Albert Schaberl einen Freistoß aus 35 Meter direkt zum 4:1 im Edlinger Gehäuse versenkte (77). Danach war die Luft raus aus der Partie und die SG RR spielte den Sieg ungefährdet nach Hause.

-

Pressemitteilung SG Reichertsheim/Ramsau

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare