Mühldorf verliert den Kontakt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Der FC Mühldorf musste sich im Gastspiel in Grünthal mit 0:2 geschlagen geben und hängt weiter im Tabellenkeller fest. In der ersten Halbzeit kontrollierten die Hausherren das Geschehen und erspielten sich mehrere gute Torchancen. Manhart scheiterte in der 19. Minute mit einem Schuss an Torhüter Reichl, kurz darauf verzog Grabl aus 16 Metern. In der 31. Minute lag der Ball aber das erste Mal im Netz, als Christoph Schmid einen an Mayer verschuldeten Foulelfmeter sicher verwandelte. Bis zur Pause hätte Grünthal die Führung noch ausbauen können, doch man scheiterte entweder am eigenen Unvermögen oder an Torhüter Reichl. Im zweiten Abschnitt fanden die Hausherren dann nur schwer wieder in die Partie, während die Gäste aus Mühldorf auf den Ausgleich drängten. Die beste Chance hierzu hatte Mario Gollnick in der 68. Minute. Sein gut getretener Freistoß landetet aber am Pfosten. Eine Minute später fiel dann der Treffer - allerdings auf der anderen Seite. Pirmin Hornig nahm eine Mittermayer-Flanke am langen Pfosten und traf aus zehn Metern Torentfernung sehenswert ins Netz - Marco van Basten lässt grüßen. Dieser Treffer war dann zugleich die Entscheidung. (mit/ste)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 1

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare