Frühe Entscheidung

  • schließen
  • Weitere
    schließen

In der Kreisliga 2 musste der TSV Altenmarkt zu Hause gegen die Schönauer antreten. Das einzige Tor der Partie fiel gleich in der 1. Minute. Hölzl flankte den Ball von außen Richtung Tor, keiner ging richtig zum Ball, auch Torwart Grundl kam nicht mehr hin und die Klärungsversuche von Schwarz scheiterten ebenso. So kullerte der Ball unerwartet zur 0:1-Führung für die Gäste ins Tor. Trotz des knappen Vorsprungs dominierten die Gäste das Spiel. Fernsebner hatte die erste wirkliche Chance in der 10. Minute. Eine Volleyabnahme wurde abgefälscht und landete trotzdem beim Keeper. Auch die Heimelf hatte vor der Halbzeit eine Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen. Karlstetter hämmerte den Ball aus 30 Metern aufs Tor, der Ball konnte jedoch geklärt werden. Nach der Pause ereigneten sich weitere Chancen für Schönau. Sowohl Wessels als auch Fernsebner und Grassl scheiterten und verpassten es somit, die Führung weiter auszubauen. Somit siegte der Favorit dieser Partie verdient. Die Gäste hatten es trotz allem ein bisschen spannend gemacht, da die Heimelf mit nur einem Treffer wieder voll im Spiel gewesen wäre. Schönau verfolgt somit weiterhin erfolgreich die Kastler. (tas/tsv)

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare