FC Töging II - SV Aschau 2:0

Mayr-Doppelpack reicht Töging

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Töging - Mit 2:0 gewann die Reserve des FC Töging gegen den SV Aschau. Entscheidender Mann dabei war Maxi Mayr, der beide Tore machte.

Service:

26. Min: Riesenchance Aschau. Nach einem Handspiel zimmert Christoph Baumann einen Freistoß aus 18 m an den linken Innenposten. Der prallt über Tögings Torwart Andreas Kronburger nach draußen. 28. Min: Chance Aschau. Andreas Kronburger entschärft einen Schuss von Johannes Asanger aus 15 m.

Nach der Pause die erste Riesenchance  für Töging. Bassala Toure flankt von rechts in die Mitte. Andreas Baumgartner nimmt den Ball am hinteren 5er Eck volley und scheitert aber an Aschaus Torwart Matthias Geyer. In der 54. Minute fiel das  1:0 für Töging. Michael Tot setzt sich auf der linken Seite schön durch und flankt punktgenau auf Maximilian Mayr, der sein erstes Saisontor mit dem Kopf erzielt. 69. Min: Chance Aschau. Nach einem weiten Einwurf bringt Yves Deutsch den Ball mit dem Kopf aufs Töginger Tor. Kronburger kratzt den Ball gerade noch von der Linie.

Vier Minuten vor dem Ende fiel das 2:0 für Töging. Andreas Baumgartner spielt einen schönen Pass in die Schnittstelle der Aschauer 4er-Kette auf Maximilian Mayr. Der erzielt mit einem Flachschuss ins linke untere Eck sein zweites Tor. Eine Minute vor dem Schlusspfiff hatte Töging wieder eine  Riesenchance. Nach einem Konter über den eingewechselten Philipp Latzlsperger schiebt Andreas Baumgartner den Ball rechts an Torwart Matthias Geyer und am Tor vorbei.

Fazit: Töging gewinnt verdient. Aschau hatte nur kurz nach der Trinkpause in der ersten Hälfte etwas mehr vom Spiel. Den Rest der Partie hatte der Heimverein klar im Griff. Endlich löste sich der Knoten bei Maximilian Mayr, der lange Zeit kein Tor erzielen konnte.

-

Pressemitteilung FC Töging

Zurück zur Übersicht: Kreisliga 2

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare